Auhagen GmbH, Marienberg/Erzgebirge, Modellbahnzubehör H0 TT N

OT Hüttengrund 25, 09496 Marienberg
 
Stand / Druckdatum: 27.03.2017

Baukastensystem

 

 
               
 
 

Für den individuellen Modellbau.


 
 
 
 
BKS_Einleitung
 
 
 
 
Baukastensystem

Für Hobby-Architekten und -Bauherren

Mit dem Auhagen-Baukastensystem H0-Grundmodelle beliebig variieren oder eigene Projekte realisieren.

In dieser Rubrik präsentieren wir Ihnen unser neues – in Europa einzigartiges – Auhagen Baukastensystem.

Werden Sie Architekt UND Bauherr zu gleich! Planen Sie ganz individuelle Gebäude, setzen Sie Ihr eigenes Bauprojekt um. Mit dem Auhagen Baukastensystem entwerfen Sie Fabriken, Speicher oder eine Schule entsprechend Ihrer vorhandenen Baufläche.
Seit der Einführung dieser innovativen Idee haben wir das Sortiment erheblich erweitert.


So einfach geht’s: Zum individuellen Gebäude in 3 Schritten

Erstens: Wie viel Platz haben Sie? Einerseits können Sie die Grundmodelle des Firmenkomplexes „Spezialmaschinen August Hagen AG“ unverändert gestalten. Haben Sie mehr Grundfläche zur Verfügung, ist es andererseits möglich, die Bausätze durch die Rasterbauweise zu verändern oder zu erweitern.

Zweitens: Planen Sie Ihr Gebäude. Zur individuellen Erweiterung eignet sich das Sortiment der Nr.-Serie 80 … mit mehr als 90 Artikeln. Wände, Türen, Fenster, Dächer u.v.m. können Sie einzeln erwerben. Ebenso viele Ausstattungsteile, wie Lüftungs- und Absauganlagen, Außentreppe, Fenstergitter usw., die auch in die Art.-Nr.-Serie 80 … integriert sind.

Drittens: Legen Sie los! Die Verwirklichung einer individuellen Idee wird regelrecht zum Erlebnis, wenn Sie mit den Artikeln der 80er-Serie „Ihre Maschinenfabrik“ oder „Ihre Schule“ selbst zusammenstellen und bauen. Alle Teile sind untereinander kompatibel.


 
 
 
 
 
Einleitung Grundmodelle
 
 
 
 

Grundmodelle

Der optimale Einstieg in das Auhagen-Baukastensystem

Egal ob Ihr Interesse am Modellbau erst kürzlich geweckt wurde oder ob Sie Ihrem Hobby längere Zeit nicht nachgehen konnten, die Grundmodelle unseres Baukastensystems sind der richtige Einstieg.
Alle Teile einschließlich Dekoration u. ä. liegen dem Bausatz bei. Die Farbe entspricht der Abbildung.
Mit der Bauanleitung wird jeder Schritt anschaulich erklärt. Die absolute Passgenauigkeit der Teile vereinfacht das Zusammenfügen zusätzlich. Somit kommen Sie sicher ans Ziel!
 
zu den Grundmodellen
 
 
 
 
 
 
Einleitung Grundbauteile
 
 
 
 

Grundbauteile

Auhagen-Grundmodelle beliebig variieren - Individuelle Bauprojekte realisieren

Hat Sie der Ehrgeiz gepackt?
Dann entscheiden sie jetzt, ob Sie lediglich ein Grundmodell verändern und/oder erweitern, oder ein ganz spezielles Vorbild bzw. ein Gebäude Ihrer Fantasie ins Modell umsetzen wollen.
 
zu den Grundbauteilen
 
 
 
 
 
 
Einleitung Einbauteile
 
 
 
 

Einbauteile

Der Rohbau soll mit Fenstern, Türen und Toren Gestalt annehmen

Ein ganzes Stück Arbeit auf dem Weg zum individuellen Gebäudemodell ist geschafft. Haben Sie schon Richtfest gefeiert?
Die insgesamt 15 verschiedenen Einbauartikel sind Elemente, die das Erscheinungsbild Ihres Modells maßgeblich prägen.

 
zu den Einbauteilen
 
 
 
 
 
 
Einleitung Anbauteile
 
 
 
 

Anbauteile

Jetzt geht es an die Details. Das macht besonders viel Spaß!

Ihr Gebäude ist fertig. Grundsätzlich kann Ihre Werkhalle genutzt und in dem Produktionsgebäude der Betrieb aufgenommen werden. Einzigartig wird Ihr Bauwerk aber erst durch Details. Setzen Sie es mit Außentreppen, Rohrleitungen und Lüftungsanlagen richtig in Szene.
Auch Artikel, die nicht im Baukastensystem integriert sind, eignen sich dafür hervorragend. Der Schulhof wird z. B. mit Art. 41 622/41 623 Einfriedung und Art. 41 199 Bänke gestaltet.

 
zu den Anbauteilen
 
 
 
 
 
 
Planungshilfe

Weitere Ideen gewünscht?

Hilfe und viele Anregungen finden Sie in unseren kostenlosen Broschüren, in denen alle Grundmodelle und Einzelartikel des Baukastensystems detailliert beschrieben sind.
 
Jetzt bestellen
 
Planungshilfe Heft 1 herunterladen (pdf 7.2 MB)
 
Planungshilfe Heft 2 herunterladen (pdf 3.9 MB)
 
Planungshilfe Heft 3 herunterladen (pdf 7.4 MB)
 
Planungshilfe Heft 4 herunterladen (pdf 2.2 MB)
 
 
 
 
 
Kopiervorlage

Konzeption & Planung leicht gemacht

Kopiervorlage und Einkaufsliste

Als echter Hobby-Architekt benötigen Sie zunächst eine Idee. Die wird oft durch Vorbildgebäude in Ihrer näheren Umgebung oder durch Entdeckungen auf Urlaubsreisen geliefert. Aber auch Ihre Fantasie können Sie spielen lassen.

Dann beginnt die Planungsphase! Jeder Ausgabe der Auhagen-BKS-Planungshilfe liegt eine Kopiervorlage bei. Alle Grundbauteile sind 1:1 abgebildet. Nachdem Sie sich die für Ihr Vorhaben geeigneten Teile ausgesucht haben, kopieren Sie die gewünschte Stückzahl. Sollte das Papiermodell nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, ist die Veränderung ohne finanziellen Aufwand möglich.

Erst wenn alles perfekt ist, füllen Sie die Einkaufsliste aus.

Unser Tipp: Wie Sie optimal mit der Kopiervorlage arbeiten, haben wir Ihnen anschaulich in einem Basteltipp zusammengestellt.
 
Kopiervorlage herunterladen (pdf 6.2 MB)
 
 
 
 
 
 

Basteltipp 1

Kopiervorlage

der Planer
 

Basteltipp 2

Grundlagen Folge 1

der Skeptiker
 

Basteltipp 3

Grundlagen Folge 2

der Genießer
 

Basteltipp 4

Altern

der Ansager
 

Basteltipp 5

Gestalten von Innenwänden

 

Basteltipp 6

Stabilisieren von Lasercut-Teilen

 

Basteltipp 7

Fenster, Tore und Türen

 
 
 
 
© 2017 Auhagen GmbH