Auhagen GmbH, Marienberg/Erzgebirge, Modellbahnzubehör H0 TT N

OT Hüttengrund 25, 09496 Marienberg
 
Stand / Druckdatum: 18.08.2017

Basteltipps Auhagen.de Modellbahnzubehör - das schönste Zubehör für Ihre Modelleisenbahn

 

 

Kiefern selbst gemacht

Basteltipp

 
 
 
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

1.

Zuerst werden die Kiefernstämme aus dem Bausatz Art. 71 941 mit hellbeiger Farbe behandelt.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

2.

Durch das Drehen der Füße stehen die Bäume auch an Hängen senkrecht.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

3.

Die kleinen Äste werden mit UHU Plast Art. 53 517 fixiert. Den Kleber gut aushärten lassen!
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

4.

Die Äste sind aus biegsamem Kunststoff hergestellt und können deshalb vorsichtig gerichtet und leicht gedreht werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

5.

Dann schwarze Farbe auf einen Pinsel nehmen und gut ausstreichen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

6.

Das untere Drittel des Baumstammes schwarz einfärben und darauf achten, dass die Farbintensität nach oben hin abnimmt.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

7.

Mit grauer Farbe werden noch Lichteffekte erzeugt. Auch diesmal den Pinsel gut ausstreichen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

8.

Dann das beiliegende Belaubungsmaterial in daumennagelgroße Stücke zupfen.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

9.

Auf die Astober- und -unterseite gibt man einen kleinen Tropfen Sekundenkleber. Das Belaubungsmaterial vorsichtig von beiden Seiten andrücken. Bitte Ast für Ast vorgehen, denn eine Verbindung mit Sekundenkleber ist schnell hergestellt und extrem stark.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

10.

Auch Windbruch kann realistisch dargestellt werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

11.

Um den Waldrand zu gestalten, wird ein etwa 4 - 5 cm breiter Streifen Art. 53 521 Weißleim aufgetragen. Der Weißleim trocknet langsamer aus als andere Kleber, trotzdem sollte man zügig arbeiten.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

12.

Dann sprüht man auf die dafür vorgesehenen Fläche mit Hilfe einer Gras-Spritzdose von NOCH helle Grasfasern Art. 75 592 auf. Die andere Fläche wird zunächst mit einer Pappe abgedeckt ...
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

13.

… und dann mit hellen und später ...
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

14.

... mit dunklen Schaumflocken Art. 76 652 - 76 660 bestreut. Mit einem gefalteten Blatt Papier kann man besser dosieren.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

15.

Es ist gewollt, dass die verschiedenen Materialien und Farben vorbildgerecht ineinander übergehen und zum Teil auch übereinander liegen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

16.

Die restlichen Flächen werden mit dunkelgrünen Grasfasern Art. 75 594 besprüht.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

17.

Für den kleinen Feldweg kommt der Art. 60 900 Natursand zum Einsatz.
Die Fläche wird wiederum mit Weißleim eingestrichen und satt mit Sand bestreut.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

18.

Die vorgefertigten Kiefern werden nun mittels einer Heißklebepistole auf dem Diorama befestigt.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

19.

Vor dem Befestigen wird der Fuß der Bäume der Geländeneigung angepasst.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

20.

Alternativ ist das Befestigen der Bäume auch mit UHU Alleskleber 
Art. 53 514 möglich.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

21.

Die Bäume sollten nicht zu eng nebeneinander aufgestellt werden!
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

22.

Zur Gestaltung des Waldbodens empfehlen wir Schaumflocken Art. 76 652 – 76 657 sowie Art. 76 664 erdbraun, Art. 76 665 sandfarbig und Art. 76 938 oliv. Die Füße dienen nur zum besseren Befestigen und sollten realitätsnah abgedeckt werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

Fertig!

Das Kiefernwäldchen liegt an einer Bahnstrecke. Ein Bautrupp ist mit Reperaturarbeiten beschäftigt.
 
 
 
 
 
 
 
© 2017 Auhagen GmbH