Auhagen GmbH, Marienberg/Erzgebirge, Modellbahnzubehör H0 TT N

OT Hüttengrund 25, 09496 Marienberg
 
Stand / Druckdatum: 21.12.2014

Basteltipps Auhagen.de Modellbahnzubehör - das schönste Zubehör für Ihre Modelleisenbahn

 

 

Kiefern selbst gemacht

Basteltipp

 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

1.

Zuerst werden die Kiefernstämme aus dem Bausatz Art. 71 941 mit hellbeiger Farbe behandelt.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

2.

Durch das Drehen der Füße stehen die Bäume auch an Hängen senkrecht.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

3.

Die kleinen Äste werden mit UHU Plast Art. 53 517 fixiert. Den Kleber gut aushärten lassen!
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

4.

Die Äste sind aus biegsamem Kunststoff hergestellt und können deshalb vorsichtig gerichtet und leicht gedreht werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

5.

Dann schwarze Farbe auf einen Pinsel nehmen und gut ausstreichen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

6.

Das untere Drittel des Baumstammes schwarz einfärben und darauf achten, dass die Farbintensität nach oben hin abnimmt.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

7.

Mit grauer Farbe werden noch Lichteffekte erzeugt. Auch diesmal den Pinsel gut ausstreichen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

8.

Dann das beiliegende Belaubungsmaterial in daumennagelgroße Stücke zupfen.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

9.

Auf die Astober- und -unterseite gibt man einen kleinen Tropfen Sekundenkleber. Das Belaubungs-
material vorsichtig von beiden Seiten andrücken. Bitte Ast für Ast vorgehen, denn eine Verbindung mit Sekundenkleber ist schnell hergestellt und extrem stark.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

10.

Auch Windbruch kann realistisch dargestellt werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

11.

Um den Waldrand zu gestalten, wird ein etwa 4 - 5 cm breiter Streifen Art. 53 521 Weißleim aufgetragen. Der Weißleim trocknet langsamer aus als andere Kleber, trotzdem sollte man zügig arbeiten.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

12.

Dann sprüht man auf die dafür vorgesehenen Fläche mit Hilfe einer Gras-Spritzdose von NOCH helle Grasfasern Art. 75 592 auf. Die andere Fläche wird zunächst mit einer Pappe abgedeckt ...
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

13.

… und dann mit hellen und
später ...
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

14.

... mit dunklen Schaumflocken Art. 76 652 - 76 660 bestreut. Mit einem gefalteten Blatt Papier kann man besser dosieren.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

15.

Es ist gewollt, dass die verschiedenen Materialien und Farben vorbildgerecht ineinander übergehen und zum Teil auch übereinander liegen.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

16.

Die restlichen Flächen werden mit dunkelgrünen Grasfasern Art.
75 594 besprüht.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

17.

Für den kleinen Feldweg kommt der Art. 60 900 Natursand zum Einsatz. Die Fläche wird wiederum mit Weißleim eingestrichen und satt mit Sand bestreut.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

18.

Die vorgefertigten Kiefern werden nun mittels einer Heißklebepistole auf dem Diorama befestigt.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

19.

Vor dem Befestigen wird der Fuß der Bäume der Geländeneigung angepasst.
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

20.

Alternativ ist das Befestigen der Bäume auch mit UHU Alleskleber
Art. 53 514 möglich.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

21.

Die Bäume sollten nicht zu eng nebeneinander aufgestellt werden!
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

22.

Zur Gestaltung des Waldbodens empfehlen wir Schaumflocken Art. 76 652 – 76 657 sowie Art. 76 664 erdbraun, Art. 76 665 sandfarbig und Art. 76 938 oliv. Die Füße dienen nur zum besseren Befestigen und sollten realitätsnah abgedeckt werden.
 
 
 
 
 
Basteltipp_Nadelbaum

Fertig!

Das Kiefernwäldchen liegt an einer Bahnstrecke.
Ein Bautrupp ist mit Reperaturarbeiten beschäftigt.
















(für Großansicht anklicken)

 
 
 
 
 
© 2014 Auhagen GmbH