Auhagen GmbH, Marienberg/Erzgebirge, Modellbahnzubehör H0 TT N

OT Hüttengrund 25, 09496 Marienberg
 
Stand / Druckdatum: 09.12.2019

Basteltipp Geländematten

 

 

Verlegen von Geländematten

Modellbautipp

 
 
 
 
Schritt 1

1.

Das Auhagen-Geländemattensortiment bietet eine große Auswahl. Die mit Schere oder scharfem Cuttermesser zugeschnittene Geländematte wird auf der Rückseite satt mit Weißleim Art. 53 521 eingestrichen.
 
 
 
 
Geländematten_2.jpg

2.

Das Material wird weich und an einer Ecke angelegt, damit dann mit leichtem Druck der gesamte Zuschnitt angeklebt werden kann. Falten und Blasen lassen sich somit noch korrigieren. Die Geländematte ganzflächig aufzukleben, wäre die andere Arbeitsweise. An Stellen, wo Gleise, ein See oder eine Straße gestaltet werden soll, können die Fasern nach kurzem Anfeuchten mit einer Spachtel entfernt werden.
 
 
 
 
 
Schritt 3

3.

Neben der klassischen Verarbeitungsmethode sind auch Geländestrukturen möglich. Einerseits passt sich das Material vorgefertigten Bergen, Böschungen u. ä. sehr gut an. Andererseits können Sie ein Stück Geländematte zusammenknüllen, um es danach in die gewünschte Form zu bringen. Damit Sie z. B. Bäume auf dem entstandenen Hügel pflanzen können, ist eine Stabilisierung notwendig. Als Unterbau eignen sich kleine Schachteln, Pappreste, Knüllpapier und vieles mehr. Auch dafür ist Weißleim Art. 53 521 der geeignete Kleber.
 
 
 
 
Geländematten_4.jpg

4.

Aus den Geländematten können auch kleine unregelmäßige Stücke oder Streifen gerissen werden.
 
 
 
 
 
Geländematten_5.jpg

5.

Mit Weißleim Art. 53 521 eingestrichen …
 
 
 
 
Geländematten_Titel.jpg

Fertig!

… werden sie auf Wegen oder ähnlichem platziert. Auhagen bietet auch eine Vielzahl Grasfasern an, mit denen man Übergänge sehr gut kaschieren kann. Der Mix aus verschiedenen Geländebaumaterialien gewährleistet eine hervorragende Realitätsnähe.
 
 
 
 
© 2019 Auhagen GmbH