Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Modellbautipps

Einbau von Stabilisierungselementen

Mann mit Auhagen-Baukastensystem

Schritt 1

Das Auhagen-Baukastensystem macht es möglich, auch sehr große Gebäude zu bauen. Es besteht aber dann die Gefahr der Instabilität oder des Verwindens. Durch den Art. 80352 Stabilisierungselemente kann jedoch Abhilfe geschaffen werden.

Elemente aus dem Rahmen trennen

Schritt 2

Zuerst werden alle Elemente, wie z. B. Ecken und Leisten, aus dem Rahmen getrennt.

Angüsse mit Cuttermesser entfernen

Schritt 3

Die Angüsse müssen sauber entfernt werden.

Rahmen auf Fundament setzen

Schritt 4

Der Rahmen selbst kann unverändert im Sinne eines Fundamentes in kleineren Gebäuden für Stabilität sorgen. Die Abmessung entspricht dem BKS-Raster. Selbstverständlich können die Teile aber auch durch Zuschneiden und Zusammenfügen in größeren Gebäuden zum Einsatz kommen.

Rahmen von innen auf Fundament kleben

Schritt 5

Der Rahmen wird zunächst in das Gebäude eingelegt und dann von innen mit UHU Plast Art. 53517 eingeklebt.

Eck-Elemente fixieren

Schritt 6

Durch die Eck-Elemente wird sichergestellt, dass die Wände exakt winklig zu einander stehen.

Leisten fixieren

Schritt 7

Die Leisten wiederum verhindern, dass lange Wände „ausbeulen“.

große Ecken fixieren

Schritt 8

Bei Modellen, denen keine Bodenplatte beigelegt ist, sind die großen Ecken hilfreich.

fertige Konstruktion mit Stabilisierungselementen

Fertig!

Und überhaupt: Bei der Verwendung dieser verschiedenen Stabilisierungselemente sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aufwendige individuelle Einzelanfertigung war gestern!

Modellbautipp im Film

Echt stabil

Auhagen one minute
Modellbautipp

Unser Qualitätsversprechen

Der Herstellung von vorbildgerechten Qualitätsprodukten gilt unser ständiges Bemühen. Ebenso dem Detailreichtum. Unsere Produkte werden in bewährter Kunststoffqualität gefertigt. Wir legen großen Wert auf realistische Farbgebung. Alle Auhagen-Bausätze enthalten eine ausführliche Bauanleitung. Zur Hintergrundgestaltung dienen auf Papier gedruckte Landschaftsaufnahmen und fotorealistische Halbrelief-Hintergrundkulissen aus Karton. Lebendig wird es durch viele Kleinigkeiten zur Ausstattung sowie Landschaftsbauartikel.

Robert Werner und Markus Hillig