Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Modellbautipps

Schornstein mit Umgehungsbühne

Baumaterial Darstellung

Schritt 1

Um den Schornstein mit einer Umgehungsbühne zu versehen, wird folgendes Material gebraucht: Stabiler Karton ca. 0,6 mm, biegbare Kunststoffstreifen ca. 0,6 und 3,0 mm von „Evergreen“ oder „Plastruct“, den Auhagen-Bausatz Art. 80104, Sekundenkleber und Zirkel.

Durchmesser mit Zirkel auf Papier zeichnen

Schritt 2

Zuerst legen Sie fest, in welcher Höhe – immer bei einem Steigeisen – die Umgehungsbühne am Schornstein angebracht werden soll. Dort messen Sie den Durchmesser und geben ca. 2 mm dazu. Jetzt können Sie mit dem Zirkel den Innenkreis zeichnen. Für die realistische Darstellung des Bodens der Umgehungsbühne sollte der Außenkreis 3 bis 4 mm größer sein.

Außenkreis mit Schere ausschneiden

Schritt 3

Den Außenkreis schneidet man mit einer Schere und …

Innenkreis ausschneiden

Schritt 4

… den Innenkreis mit einem scharfen Messer aus.

Steigeisen ausbrechen

Schritt 5

Aus dem Art. 80104 werden nur die großen Konsolen benötigt.

Steigeisen anbringen

Schritt 6

Beginnend von dem Steigeisen klebt man nun die Konsolen in gleichmäßigen Abständen um den sinnvollerweise liegenden Schornstein.

Umgehungsbühne auflegen

Schritt 7

Nach dem alle Konsolen angebracht und der Kleber gut ausgehärtet ist, wird die Umgehungsbühne probehalber aufgelegt …

Umgehungsbühne ankleben

Schritt 8

… und anschließend mit wenig Sekundenkleber befestigt.

Schornstein auf Kopf stellen

Schritt 9

Für die weiteren Arbeiten stellt man den Schornstein in einer Halterung auf den Kopf.

Geländersäulen anbringen

Schritt 10

Mit der zweiten Reihe Konsolen werden die Geländersäulen gestaltet und in einer Richtung und jeweils versetzt an die schon vorhandenen Konsolen bzw. an der Umgehung mit wenig Sekundenkleber befestigt.
Tipp: Wenn Sie die Unterseite der Umgehung mit flüssigem Sekundenkleber, gleich aus der Tube, bestreichen, wird das Verziehen des Kartons bei der späteren farblichen Behandlung verhindert.

Geländer ankleben

Schritt 11

Die Kunststoffstreifen verarbeitet man nun zum Geländer als Hand- und Knielauf sowie Fußleiste. Dazu benötigen Sie Kunststoffkleber und eine Pinzette.

Kunststoffstreifen anbringen

Schritt 12

Der breitere Kunststoffstreifen wurde als Geländerabschluss gewählt. Tipp: Reinigen Sie zwischendurch die Pinzette von Kleberresten, damit die dünnen Kunststoffstreifen nicht hängenbleiben.

Umlauf bemalen

Schritt 13

Nachdem der Kleber gut ausgehärtet ist, beginnt das farbliche Behandeln des Umlaufs. Mit einem sehr weichen Pinsel vermeiden Sie Beschädigungen.

Esse mit Rostfarbe versehen

Schritt 14

Rostspuren geben den letzten Pfiff!

fertige Esse mit 2 Arbeitern

Fertig!

Die Gestaltung einer Umgehungsbühne am Schornstein wertet das Modell enorm auf und die beiden Arbeiter haben einen tollen Blick auf ihre Modellwelt.

Modellbautipp im Film

Schornstein mit Umgehungsbühne

Modellbautipp 

Unser Qualitätsversprechen

Der Herstellung von vorbildgerechten Qualitätsprodukten gilt unser ständiges Bemühen. Ebenso dem Detailreichtum. Unsere Produkte werden in bewährter Kunststoffqualität gefertigt. Wir legen großen Wert auf realistische Farbgebung. Alle Auhagen-Bausätze enthalten eine ausführliche Bauanleitung. Zur Hintergrundgestaltung dienen auf Papier gedruckte Landschaftsaufnahmen und fotorealistische Halbrelief-Hintergrundkulissen aus Karton. Lebendig wird es durch viele Kleinigkeiten zur Ausstattung sowie Landschaftsbauartikel.

Robert Werner und Markus Hillig