Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Modellbautipps

Fahrzeuge supern durch nachcolorieren

Schritt 1

Die Auhagen-Fahrzeugflotte wächst bekanntlich jedes Jahr. In den Bausätzen der fein detaillierten Fahrzeuge sind teilweise bereits bedruckte Bauteile enthalten. Um noch mehr Vorbildtreue zu erreichen können mit wenigen Handgriffen weitere Akzente gesetzt werden.

Schritt 2

Sehr gut eignen sich hierfür sogenannte Lackmalstifte die es von verschiedenen Herstellern im Modellbauhandel gibt. Hier kommen Stifte vom Typ Molotow Lackmaler One4all in den Farben Schwarz, Orange und Rot zum Einsatz.

Schritt 3

Mit dem roten Stift werden die Rückleuchten und Rückstrahler („Katzenaugen“) dargestellt. Bei den Rückleuchten wird links und rechts außen ein kleiner Bereich frei gelassen.

Schritt 4

In diese Flächen werden mit dem orangefarbenen Stift die Blinker gemalt.

Schritt 5

Die Blinker auf der Vorderseite des Modells sind, wie beim Vorbild, sehr klein. Hier genügt ein kleiner Tupfer.

Schritt 6

Für die Verschlüsse der Motorhaube kommt der schwarze Stift zum Einsatz. Das Modell dafür auf die Unterlage auflegen und auch die Hand mit dem Stift etwas stützen. So wird ein Abrutschen verhindert.

Schritt 7

Auch der Türgriff wird schwarz hervorgehoben.

Schritt 8

Dem Bausatz liegt ein Spritzling mit verschiedenen Rückspiegeln, Scheibenwischern und einer Anhängerkupplung bei. Gut ist, dass Rückspiegel und Scheibenwischer doppelt vorhanden sind. Wie schnell ist doch eins dieser kleinen Teile aus der Pinzette weggeschnipst! Die gewünschten Teile werden mit einem scharfen Cuttermesser aus der Platine geschnitten.

Schritt 9

Die Spiegel werden mit einer Pinzette Art. 90008 gehalten und mit einem kleinen Tropfen Kunststoffkleber UHU Plast Art. 53517 angeklebt. 

Schritt 10

Es hat sich bewährt einen kleinen Tropfen Kunststoffkleber auf die Rückseite eines Stahllineals Art. 90002 zu geben und das Bauteil einzutauchen. So kann die Klebstoffmenge fein dosiert werden. Der später angetrocknete Kleber kann dann ohne Probleme vom Lineal abgekratzt werden.

Schritt 11

Auch der Scheibenwischer wird angesetzt. Obacht! Der Klebstofftropfen an das Ende des dickeren Teils des Scheibenwischers setzen. Der dünnere Teil ist der Wischergummi, zeigt also nach unten.

Schritt 12

Mit einem silbernen Lackmalstift kann nun noch die Spiegelfläche bemalt werden.

Fertig!

Der gesuperte Multicar M22 steht zur ersten Fahrt bereit. Nummernschilder liegen dem Bausatz bei und die Vorderräder können in drei verschiedenen Lenkstellungen angebracht werden.

Auch die Rückseite des Auhagen-Modells kann sich sehen lassen. Also links geblinkt und abgefahren. Fehlt nur noch der Fahrer.

Modellbautipp im Film

Multicar M22 mit Lackierstiften supern


Auhagen one minute
Der Multicar-M22-Bausatz Art. 41644 ist ansich schon eine Augenweide. Durch das Ansetzen der Spiegel und Scheibenwischer kann die optische Wirkung noch gesteigert werden. Es fehlen nun aber noch die Rücklichter und Blinklichter. Das ist einfach zu machen mit Lackierstiften. Viel Spaß!

Unser Qualitätsversprechen

Der Herstellung von vorbildgerechten Qualitätsprodukten gilt unser ständiges Bemühen. Ebenso dem Detailreichtum. Unsere Produkte werden in bewährter Kunststoffqualität gefertigt. Wir legen großen Wert auf realistische Farbgebung. Alle Auhagen-Bausätze enthalten eine ausführliche Bauanleitung. Zur Hintergrundgestaltung dienen auf Papier gedruckte Landschaftsaufnahmen und fotorealistische Halbrelief-Hintergrundkulissen aus Karton. Lebendig wird es durch viele Kleinigkeiten zur Ausstattung sowie Landschaftsbauartikel.